top of page
  • brænt

Ein minimalistisches Podestbett in einer ehemaligen Küche

“Der Raum sah einfach immer unordentlich aus”, sagt unsere Kundin über ihr Schlafzimmer. Sie und ihr Mann hatten in der Altbauwohnung komplett den Grundriss geändert. Die ehemalige Küche der Wohnung wurde zum Schlafzimmer - ruhige Hinterhoflage, Berliner Altbau-Bewohnerinnen und -bewohner kennen die Vorteile. Das einzige Problem: Der Raum war klein und fünfeckig - mit unterschiedlich langen Kanten. Auch das ein berüchtigtes Problem von charmanten Altbauten.




Das Problem: ein großes Viereck in ein kleines Fünfeck


“Ich wollte meine 1,80 m-Matratze auch nicht aufgeben”, sagt unsere Kundin - verstehen wir.

So richtig harmonisch konnte das einfach nicht werden - das Bett unserer Kundin sträubte sich, sich optisch dem ungewöhnlichen Raum und seinen Ecken und Nischen anzupassen.

Die Ausgangslage für unseren Auftrag war also denkbar kompliziert: ein großes Viereck in ein kleines Fünfeck zu bringen.


Die Kundin liebäugelte mit einem Podestbett. “Das fand ich irgendwie cool. Ich bin dann auf euch gestoßen und hab zuerst mit Carmen [unserer Beratungsexpertin] gesprochen, die alles supernett und -schnell in die Wege geleitet hat”, erinnert sich unsere Kundin.


Die Lösung: eine zweite Ebene zum Schlafen, die sich nahtlos einfügt


Unsere Lösung: eine zweite Ebene zum Schlafen mit darunterliegendem Stauraum und kleiner Treppe. Besonderes Highlight des Entwurfs ist der nahtlose Übergang vom Fischgrät-Parkett auf dem Raumboden zum Fischgrät-Parkett des Podestbetts. Dadurch vergrößert sich der Raum optisch enorm und die zweite Ebene fügt sich ganz organisch in den schwierig geschnittenen Raum ein. Unsere Kundin liebt diesen Effekt: “Ich wollte das Bett zuerst in Farbe. Ihr von brænt habt dann das mit dem Parkett vorgeschlagen und ich bin damit jetzt mega-zufrieden!”


Proportionen ausgewogen, Harmonie geschaffen


Weil der Raum selbst eher klein und hoch ist, stimmen durch die Podestlösung auch die Proportionen des Raum besser und der Raum wirkt ausgewogener. In der Höhe gleichen sich Raum und Bett aneinander an und der hohe und schmale Raum wirkt weniger massiv, wenn man im Bett liegt.



Perfekt eingepasst in alle Nischen


Wir haben das Bett perfekt in die vielen Nischen des Raums eingepasst und es ist ein echtes Refugium zum Schlafen entstanden. Und ein extra Bonus, den unsere Kundin erwähnt: “Auf den Stufen kann unser Baby, das bald kommt, dann auch Treppenlaufen lernen!” Wir freuen uns, dass das Bett dann zu so einem Meilenstein beitragen darf!




Danke für den Auftrag und das Vertrauen, liebe M.!



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page